耶利米書


《新標點和合本》

第四十三章


耶利米被帶到埃及
43:1 耶利米向眾百姓說完了耶和華─他們神的一切話,就是耶和華─他們神差遣他去所說的一切話。
43:2 何沙雅的兒子亞撒利雅和加利亞的兒子約哈難,並一切狂傲的人,就對耶利米說:「你說謊言!耶和華─我們的神並沒有差遣你來說:『你們不可進入埃及,在那裏寄居。』
43:3 這是尼利亞的兒子巴錄挑唆你害我們,要將我們交在迦勒底人的手中,使我們有被殺的,有被擄到巴比倫去的。」
43:4 於是加利亞的兒子約哈難和一切軍長,並眾百姓,不聽從耶和華的話住在猶大地。
43:5 加利亞的兒子約哈難和一切軍長卻將所剩下的猶大人,就是從被趕到各國回來在猶大地寄居的男人、婦女、孩童,和眾公主,並護衛長尼布撒拉旦所留在沙番的孫子亞希甘的兒子基大利那裏的眾人,與先知耶利米,以及尼利亞的兒子巴錄,
43:6 併於上節
43:7 都帶入埃及地,到了答比匿。這是因他們不聽從耶和華的話。
43:8 在答比匿,耶和華的話臨到耶利米說:
43:9 「你在猶大人眼前要用手拿幾塊大石頭,藏在砌磚的灰泥中,就是在答比匿法老的宮門那裏,
43:10 對他們說:『萬軍之耶和華─以色列的神如此說:我必召我的僕人巴比倫王尼布甲尼撒來。在所藏的石頭上我要安置他的寶座;他必將光華的寶帳支搭在其上。
43:11 他要來攻擊埃及地,定為死亡的,必致死亡;定為擄掠的,必被擄掠;定為刀殺的,必交刀殺。
43:12 我要在埃及神的廟中使火著起,巴比倫王要將廟宇焚燒,神像擄去;他要得(原文是披上)埃及地,好像牧人披上外衣,從那裏安然而去。
43:13 他必打碎埃及地伯‧示麥的柱像,用火焚燒埃及神的廟宇。』」


《環球聖經譯本》

第四十三章


約哈楠不信耶利米的話
1 耶利米向眾民說完他們的神耶和華差遣他去對他們說的這一切話。
2 何沙雅的兒子亞撒利雅和加利亞的兒子約哈楠,以及所有狂妄的人,就對耶利米說:「你在撒謊!耶和華我們的神並沒有差遣你來說:『你們不可去埃及,在那裡寄居。』
3 只是尼利亞的兒子巴錄挑唆你反對我們,為要把我們交在迦勒底人手中,好殺害我們,或擄我們去巴比倫。」
4 於是加利亞的兒子約哈楠和眾軍長以及眾民,都不聽從耶和華說要他們留在猶大地的話。

約哈楠帶領人民下埃及
5 相反,加利亞的兒子約哈楠和眾軍長,率領猶大所有餘剩的人,就是那些從被趕逐到的各國回來暫住在猶大地的人,
6 包括男人、女人、孩童和公主,以及護衛長尼布撒拉旦留下給沙番的孫子,亞希甘的兒子基大利管理的所有人,還有耶利米先知和尼利亞的兒子巴錄,
7 都進入埃及地,到達答比匿,這是因為他們沒有聽從耶和華的話。

預言巴比倫王攻擊埃及
8 耶和華的話在答比匿臨到耶利米,說:
9 「你要在猶大人眼前親手拿幾塊大石頭,埋藏在答比匿法老宮殿門前長方形的灰泥地中;
10 然後對他們說:『萬軍之耶和華以色列的神這樣說:『我現在就要派人去領我的僕人巴比倫王尼布甲尼撒來,我要在我所埋藏的這些石頭上安設他的寶座,他要在上面張開他華麗的帳篷。
11 他會來攻打埃及地,命定要死的,必定死亡;命定被擄的,必定被擄;命定刀殺的,必被刀殺。
12 他會放火焚燒埃及神明的廟宇,全都燒毀,又把神像擄走;他要收拾埃及地,好像牧人清潔他的外袍;他將安全地從那裡離去。
13 他會打碎埃及地太陽神廟的神碑,放火燒毀埃及的神廟。』」







BasisBibel

Kapitel 43


Die Flucht nach Ägypten
1 Jeremia hatte aufgehört zu reden. Er hatte den Israeliten alles mitgeteilt, womit der Herr, ihr Gott, ihn zu ihnen gesandt hatte. Alle Worte des Herrn, ihres Gottes, hatte er ihnen verkündet.
2 Da ergriffen einige Männer das Wort. Es waren Asarja, der Sohn des Hoschaja, Johanan, der Sohn des Kareach, und all die anderen Männer, die von sich sehr überzeugt waren. Sie warfen Jeremia vor: »Alles Lüge! Der Herr, unser Gott, hat dich gar nicht gesandt, um uns das zu sagen: ›Geht nicht nach Ägypten! Lebt nicht in der Fremde!‹
3 Nein, es war Baruch, der Sohn des Nerija. Er hetzt dich gegen uns auf, um uns den Babyloniern auszuliefern. Die werden uns töten oder in die Verbannung nach Babylon führen.«
4 Johanan, der Sohn Kareachs, die anderen Offiziere der Truppen und das ganze Volk gehorchten dem Herrn nicht. Sie blieben nicht länger im Land Juda.
5 Johanan, der Sohn Kareachs, und die anderen Offiziere nahmen den ganzen Rest Judas mit. Einige davon waren nach ihrer Flucht ins Ausland wieder ins Land Juda zurückgekehrt.
6 Es waren Männer, Frauen und Kinder und die Töchter des Königs. Dazu kamen alle, die Nebusaradan, der Kommandant der Leibwache, beim Verwalter Gedalja gelassen hatte. Der war der Sohn des Ahikam und ein Enkel von Schafan. Auch den Propheten Jeremia nahmen sie mit, zusammen mit Baruch, dem Sohn Nerijas.
7 Sie zogen nach Ägypten, weil sie dem Herrn nicht gehorchten, und so kamen sie nach Tachpanhes.

Jeremia setzt in Tachpanhes ein Zeichen
8 In Tachpanhes kam dieses Wort des Herrn zu Jeremia:
9 »Nimm dir ein paar große Steine! Füg sie mit Lehm zwischen die Pflastersteine ein, am Eingang zum Haus des Pharao in Tachpanhes. Die Männer aus Juda sollen dir dabei zusehen.
10 Dann sag zu ihnen: So spricht der Herr Zebaot, der Gott Israels: Seht her! Ich lasse Nebukadnezzar herholen, meinen Knecht, den König von Babylonien. Über diesen Steinen, die ich einfügen ließ, werde ich seinen Thron errichten. Darüber wird er sein Prunkzelt aufbauen.
11 Er wird heranmarschieren und Ägypten besiegen. Jeder wird dann das bekommen, wozu er bestimmt ist: Tod, Gefangenschaft oder Hinrichtung.
12 In meinem Auftrag wird Nebukadnezzar Feuer legen an die Tempel der ägyptischen Götter. Er wird die Götterbilder verbrennen oder wegbringen. Wie ein Hirte die Läuse aus seiner Kleidung entfernt, so wird er sie aus Ägypten entfernen. Er selbst wird ungehindert nach Hause zurückkehren.
13 Die Kultsteine von Heliopolis wird er zertrümmern. Ja, die Tempel der ägyptischen Götter wird er in Brand stecken.«